Wir sind, wie wir sind

Bild: pixabay

Wie wir sind? Nun, wie sollen wir sein? Also, das sind aber auch Fragen! Ich sag’s mal so: „Wir sind, wie wir sind.“ Wieso is das keine Antwort? Ach so, nu ja … Am besten fiel mir da was auf Platt bei ein. Aber das versteht ja heute keiner mehr so richtig. Aha, doch noch ein bisschen? Da bin ich aber platt. Also dann sag ich’s mal so: „Wi sind nich vull anners, äs anner Lüe auk.“ Mehr braucht’s doch auch gar nich. Sonst reden bloß wieder die Leute. Und wer viel redet, der lügt auch viel. Das is so. Mund halten aber, da macht keiner was verkehrt bei. Jaja, weil wir nich viel sagen, is wohl auch so, dass wir schlau sind. Auch wenn andere das nich so meinen. Aber da geht’s ja nich immer nach.   

     Hö? Verschlossen? Ich hör wuohl nich recht. Sind wir denn nich gut zugange hier? Wie, etwas genauer? Warum denn forts so kompleziert? Muss doch gar nich. So was gibt bloß unnütz Ärger. Genau, Menschenkenntnis is das. Nich gleich mit Jan un Tussi Bussi Bussi. Da sind wir nich für. Viel zu viel Gesabbel dabei. Mit so was kommt man bloß auf de Straße.

     Was? Ja sicher muss man auch mal was sagen. Das tun wir ja auch wohl. Aber es muss auch alles schön im Rahmen bleiben. Nänä, ganz ohne was sagen, geht auch nich. Man kann ja nich immer nix sagen. Wie sollte das gehen? Dann könnte man ja gleich ins Kloster gehen. Tschä, so ganz verkehrt is das vielleicht auch wieder nich, aber da stehen nu mal keine zwei Paar Pantoffel vors Bett. Un so is das da wohl nich so ganz leicht mit das Schweigen. Nänä, ab und zu mal was sagen, is ganz gesund. Da is nix umbei. Aber nich reden, bloß um zu reden. Das is bloß babbeln.

     Beispiel? Och, gibt’s doch genug von! Nimm bloß die Wetterberichte. Was se da heute nich alles so von machen! Nein, ach nein. Man könnte rammdösig dabei werden. Hier nen Schwall mit Hektopascal und von de Azoren her alle so Wolkenverfahren mit Isobaren. Un wenn se noch so klug daherreden, Wetter bleibt Wetter. All’s andere is bloß wieder mal so ’n Prophetengeschnatter.

     Hö? Ja sicher sind wir nett und aufgeschlossen. Wer sagt denn von nich?  Mein Zeit. Also gut, dann mach ich’s kurz:

Bei Ruhe und Gemütlichkeit
sind wir zum Pläuschchen gern bereit.

Ob Döönken oder Mär,
das geht so kreuz und quer;
mal mit, mal ohne Biss,
wie’s halt so is.

Ein bisschen kühl, ein bisschen cool,
doch wackelt auch schon mal der Stuhl.

Jaja, das gibt’s hier auch schon mal. Wir sind ja gar nich so. An sich aber sind wir, wie wir sind. Jaja, so is das hier mit uns.